Blumenvase an den Römischen Bädern

Potsdamer Westen


Wer Potsdam nach Westen verlässt, durchquert die Brandenburger Vorstadt. Ganze Straßenzüge im Jugendstil und pathetische Naziarchitektur gibt es hier gleichermaßen. Das belebte Viertel grenzt an den Park Sanssouci.


Schriftzug `Ohne Sorge´ in der Lennéstraße


Wir können Potsdams Westen vom Luisenplatz aus erkunden oder laufen zuvor die Breite Straße hinab, die einst eine prächtige Kulisse darstellte und heute viel Verkehr ertragen muss. Nichtsdestotrotz finden sich hier viele Schmuckstücke und Geschichten, die sonst oft übersehen werden.


Jugendstil-Schmuck in der Brandenburger Vorstadt

Restaurierter Schmuck am Haus in der Meistersingerstraße


Dauer: 2-3 Std.